Willkommen! Auf diesem Blog dreht sich alles um Sweet Amoris.

Zeichnung von - Ayasal

Hier kannst du folgendes finden -

Zeichnung von - Feroren
Read More

Valentinstag 2015

Valentinstag 2015! Neues Feature! Mehr zu dem Event lesen?
Read More

Episode 24 - Haarige Freunde

Episode 24 ist da! Brauchst du Hilfe bei den Dialogen?

Donnerstag, 19. Februar 2015

Irene und Charles



♥  Irene und Charles sind die Eltern von Charlotte, was nicht genau angedeutet wurde, aber im 2. Artbook ist dies deutlich beschrieben. Die beiden scheinen sehr offen und freundlich zu sein, aber Charlotte scheint sich lieber von ihnen lieber zu distanzieren. Irene und Charles haben einen eigenen Laden, indem sie selbst gemachte Dinge verkaufen. (Schmuck oder ähnliches.) Man sieht sie zum ersten Mal in Episode 21. 



♥  Die beiden sind Besitzer eines Ladens. 




♥  Charlotte hält sich etwas distanziert zu ihren Eltern und möchte ungern mit ihnen gesehen werden, was vielleicht auf den schlechten Einfluss von Amber zurück zu führen ist. Durch den kleinen Laden, den sie haben, können sie ihrer Tochter vielleicht auch nicht so viel bieten, wie es Amber's Eltern könnten.
Read More

Dienstag, 17. Februar 2015

Josiane und George



♥  Josiane und George sind die Eltern von Leigh und Lysander. Mehr zu den beiden kannst du nachlesen, indem du deren Namen anklickst. Josiane und George leben auf einer Farm in einer ländlichen Stadt, während ihre Kinder in der Stadt leben, seitdem Leigh 18 geworden ist. Ihre Söhne bevorzugen das Leben in der Stadt und den viktorianischen Kleidungsstil, was die beiden nicht so ganz nachvollziehen können, dennoch sind sie stolz auf ihren beiden Söhne und versuchen ihnen wo es nur möglich ist, zu helfen. Die beiden sind, im Gegensatz zu den anderen Elternteilen, um einiges älter und erschienen zum ersten Mal in Episode 21.



♥  Beide arbeiten auf ihrer Farm als Bauer und Bäuerin. 





 Leigh und Lysander leben alleine in der Stadt, haben aber noch oft Kontakt zu ihren Eltern. Es scheint, dass die beiden jedoch nicht sehr oft in die Stadt kommen, um ihre Jungs zu besuchen. Sie lernen Leigh's Freundin, Rosalya, in Episode 22 kennen. Vorher hatte Leigh nur von ihr berichtet und ihnen Fotos von ihr gezeigt. Da die beiden das Leben in einer Großstadt nicht gewohnt sind, kommen sie relativ schnell durcheinander, weswegen Lysander sie in der Episode verloren hat, indem die
Schnitzeljagd stattfand. Die beiden sind sehr nett, verständnisvoll und zuvorkommend. Allerdings auch etwas durcheinander und sie vergessen gerne mal ein paar Sachen, die sie noch kurz zuvor gesagt bekommen haben. Das schlechte Erinnerungsvermögen scheint Lysander von seinen Elter zu haben. Josiane sowie George sind sehr ländlich gekleidet, wie man unschwer erkennen kann und können mit dem Kleidungsstil ihrer Söhne recht wenig anfangen. 


Read More

Samstag, 14. Februar 2015

Armand



♥  Armand ist der Vater von Viola. Er hat sehr herausstechende, hell-blaue Augen und taucht das erste Mal in Episode 21 auf. Seine Körperhaltung wirkt ein wenig abweisend, auch sein Blick verrät etwas. Das könnte daran liegen, dass Armand seit einigen Monaten Witwer ist. Sprich, seine Frau, Violas Mutter, ist verstorben, weswegen Armand versucht den Verlust zu verkraften und sich wieder davon zu erholen. Näheres über seine verstorbene Frau ist nicht bekannt. In Episode 21 spricht er mit Iris Mutter über die Kinder der beiden, die im Theaterstück behilflich waren. 



♥  Er arbeitet als Mechaniker





♥  Er liebt seine Tochter und ist an sich eine relativ ruhige und verschlossene Person, was sicherlich auch einen großen Effekt auf Viola's Erziehung hatte. Sie ist ja ebenfalls eine ruhige und scheue Person. Armand ist dennoch freundlich und höflich. 
Er scheint immer besorgt um seine Tochter zu sein, besonders jetzt, wo sie einen Elternteil verloren hat. 

Read More

Donnerstag, 12. Februar 2015

Valentinstags-Event! Einen der Jungs favorisieren, profitieren und Cosplay Outfits sammeln?





Es ist nun möglich seinen Jungen zu favorisieren, um davon im Nachhinein profitieren zu können! 





Das diesjährige Valentinstags-Event beinhaltet keinen Shop und auch kein Quiz, wie es vorheriges Jahr der Fall war, dieses Jahr haben wir die Chance unser Love'o'meter zu verbessern! 
Wenn man einen der Jungs favorisiert, verbessert sich dessen Love'o'meter um 10 Punkte, fällt allerdings auch gleich wieder, wenn man seinen Favoriten abändert.
Durch das favorisieren ermöglicht euch an Bilder zu kommen, die ihr sonst nicht kriegen könntet.
"Favorit" kann man unter "Jungs" auswählen. Der Button wird rechts neben dem Jungensteckbrief angezeigt. Eine Änderungen kostet 100 Aktionspunkte. Die Veränderung gilt übrigens für alle Replays und für alle kommenden Episoden!
Zusätzlich kann man ein exklusives Outfit eines Jungen zusammen sammeln.





Das Ganze kann dann ungefähr so aussehen in der Jungsliste. 
Der favorisierte Junge rutscht auch automatisch auf Platz Nummer eins. 
Ob das mit dem Episodenbild letzt endlich stimmt, konnte ich noch nicht testen, 
wird hier aber noch hinzugefügt. 
Das beste Beispiel eigentlich. Wer mich kennt, der weiß, 
dass ich relativ wenig von Castiel halte, 
aber hier musste er dann einfach herhalten. :'D

Cosplay's die man ergattern kann, 
aber nur wenn man alle aufgelisteten Episodenbilder, die gefordert werden, hat! 






Edit: Tolle Idee - schade drum, wie es umgesetzt wurde! Man muss alle Episodenbilder haben, um ein Outfit zu bekommen. Und wenn man nicht alle hat, kann man sie mit Replays nachholen. Das klingt in meinen Ohren leider nach einem teuren Spaß. Und wenn man mal alle Bilder eines Jungen hat, aus Zufall, könnte noch der Fall bestehen, dass einem das Outfit gar nicht gefällt. Schade. Vor allem auch schade um User, die noch nicht so lange im Spiel sind. Ich denke dieses Event wird sehr viel "shitstorm" auslösen, was mir irgendwie leid tut, aber andererseits kann ich die User auch verstehen. Ich werde mir nichts von all dem zulegen.


Änderung des Events! - 17.02.2015


Ich glaube mit der Änderung kann nun auch jeder Leben. Nicht jedem gefällt alles an einem Cosplay, daher ist es angenehm sich die Dinge auszusuchen, die einem gefallen und sich diese dann abzuholen. c:
Read More

EPSODENBILDER ZUR EPISODE 24


Ein Ausflug in die Tierhandlung



 Lysander mit einem niedlichen Häschen ...


Braucht Castiel oder Demon eine neue Leine? ...

Nathaniel scheint seine Auswahl getroffen zu haben. 

Haustiere sollte man nicht unbedingt mit in die Schule nehmen!

Kentin hat einen neuen Freund gefunden. 

Read More

Montag, 9. Februar 2015

Episode 24 - Haarige Freunde




Diese Episode beginnt damit, dass Rosalia mit uns auf dem Schulhof steht und uns erklärt, 
dass jemand auf uns wartet. Es ist Nathaniel!




Nathaniel entschuldigt sich bei uns und gesteht sich ebenfalls seine Fehler ein.

Nathaniel: "Ich kann verstehen, wenn du mir nicht gleich verzeihen  kannst, bei all den Dingen, die ich gesagt habe... Aber bitte, denk wenigstens darüber nach..."
♥ Idiot... (Nur bei hohem Love'o'meter effektiv)
♥ Ich weiß nicht so genau...
♥ Natürlich verzeihe ich dir. 


Nathaniel's Problem scheint für's erste geklärt zu sein. 
Er wohnt nicht mehr daheim und hat sich für mündig erklären lassen.

Nathaniel: "Dabei ist es eigentlich logisch, dass er so etwas vorschlägt. Auch wenn ich... immer noch nicht weiß, warum er mir geholfen hat."
♥ Ich glaube, das weiß er selber nicht.
♥ Vielleicht weil er einfach ein guter Mensch ist.
♥ Castiel ist nicht dumm! Er wusste eben, was zu tun ist.


Er erzählt uns von seiner momentanen Situation. Seine Eltern müssen vor Gericht zustimmen, damit das auch reibungslos funktioniert droht er ihnen mit dem Jugendamt. Er hat eine kleine Wohnung in der Stadt gefunden.

Nathaniel: "Ja, sie ist klein, aber ganz nett."
♥ Kann ich doch irgendwann mal vorbeikommen?
 Freut mich, dass du dich dort wohlfühlst.


Einiges hat sich normalisiert. Nathaniel scheint sich verändert zu haben, er ist erwachsener geworden.





Wir treffen draußen auf Nathaniel, der sich sehr verändert hat.
Dieser erzählt uns von einem Plan oder von einer Idee und bevor er genau sagen kann, um was es geht, 
läutet die Schulglocke und unterbricht das Gespräch mit Nathaniel. 

Wir begeben uns in den Klassenraum B, um am Unterricht teilzunehmen. 
Dort fragt unser erst einmal nach den Hausaufgaben. 


Dreiviertel der Klasse haben ihre Hausaufgaben nicht gemacht und Mr. Faraize scheint darüber natürlich nicht entzückt zu sein. Nathaniel meldet sich zu Worte und erklärt, dass es womöglich nicht nur an den Schülern, sondern auch am Lehrer liege könnte.
Aufgrund des Widersprechens von Nathaniel, waren die Schüler der Klasse geschockt. Mr. Faraize fühlt sich angegriffen, verlängert allerdings die Abgabefrist der Hausaufgabe.


° Sprich mit Kim und Viola im Klassenraum A
° Sprich mit Jemanden im Bioraum

Castiel: "Bei dem Gesicht, was du gemacht hast, als der Faraize die Hausaufgaben einsammeln wollte... war das nur schwer zu übersehen."
♥ Ja, also, irgendwie fühle ich mich jetzt ein bisschen überwacht.
♥ Ach ja, was hab ich denn für ein Gesicht gemacht?
♥ Na... Dann hast du wohl dein Gesicht nicht gesehen!




Einmal hin und zurück treffen wir im Bioraum auf Lysander.

Lysander: "Ihr beiden scheint euch immer besser zu verstehen..."
♥ Solche Erfahrungen schweißen eben irgendwie zusammen.
♥ Oh nein, eigentlich nicht.

Lysander: "Dann haben wir mehr gemeinsam, als ich dachte..."
Das kann man so sehen... 
♥ Ja, das glaube ich auch! 
♥ Ich bin nicht so verplant wie du.




In der Garten-AG treffen wir auf Amber.
Sie ist sehr wütend und hat uns mit Nathaniel und Castiel gewesen, weswegen sie gerade deswegen doppelt ausflippt.


Nach gefühlten hundert Mal rumrennen in der Schule und AP's verschwenden, (Danke Spiel! öö)
treffen wir im Treppenhaus auf Rosalia. Sie sieht uns natürlich sofort an, dass etwas nicht stimmt.
Im Bioraum steht dann endlich Nathaniel.

Nathaniel: "Ja, also... Jetzt, wo ich alleine wohne, kann ich die Gelegenheit nutzen und Dinge tun, die meine Eltern nie erlaubt hätten."
♥ Du wirst dir erlauben, mal etwas anderes als Einsen zu schreiben?
♥ Das heißt?

Nathaniel: "Mein Plan hat etwas mit der Tatsache zu tun, dass ich alleine lebe. Es gefällt mir, unabhängig zu sein, aber manchmal hätte ich gerne etwas Gesellschaft... Kannst du erraten, was ich vorhabe?"
♥ Du wirst dir... eine Freundin suchen?
♥ Du wirst dir ein Haustier kaufen?
♥ Du wirst dir einen Mitbewohner suchen?!


Nathaniel will sich ein Katzenjunges zulegen und fragt uns, ob wir am nächsten Tag mitkommen wollen.

Nathaniel: "So was ändert sich eben nicht so leicht. Kommst du mit?"
♥ Ja, ich komme gerne mit! Das wird bestimmt lustig!
 Ja, ich glaube, ich habe Zeit.

Im Klassenraum B trifft man auf Alexy und Armin oder Melody und Iris.  Beide scheinen es lustig zu finden Kentin mit ihren Sprüchen zu ärgern. Dieser versucht zu fliehen, indem er uns packt und auf den Schulflur zerrt. Die Zwillinge kommen allerdings ganz schnell wieder nach.
Nach der netten Unterhaltung gehen wir nach Hause. Dort hilft uns unser Vater mit den Geschichtsausaufgaben.

Papa: "Das Thema ist aber auch wirklich interessant, findest du nicht?"
♥ Ich muss zugeben, dass ich die Industrialisierung nicht gerade besonders spannend finde..
 Ja, die Industrie ist wirklich.... spannend.


Am nächsten Tag entscheiden wir uns unsere Hausaufgaben erst einmal im Spint zu lassen. Wir begeben uns zu Klassenraum A.

Alexy: "Oh, da bist du nicht die Einzige."
♥  Es tut jedenfalls gut, sich ausnahmsweise mal mit solchen "normalen" Sorgen rumzuschlagen.
♥  Ach was.


Danach gehen wir auf den Hauptflur, um unsere Sachen in den Spint zu verstauen. Während dessen hören wir Rufe aus dem Treppenhaus. Es ist Lee (Li) . Sie scheint sich den Knöchelt verstaucht zu haben, Charlotte eilt ihr kurz darauf zur Hilfe und wir lassen die beiden in Ruhe.


Auf dem Hauptflur dann:


BANG

Amber hat uns fast umgerannt und ist dann davon gelaufen.


Auf dem Schulhof treffen wir auf Iris! Peggy scheint ein wenig untergetaucht zu sein, nach dem Anpfiff von der Rektorin. Der Morgen ging daraufhin schnell vorbei und der Geschichtsunterricht beginnt. Wir holen unsere Unterlagen aus dem Spint. Leider finden wir unsere Hausaufgaben nicht mehr und gehen ohne in den Unterricht (Klassenraum B). Natürlich müssen wir nachsitzen und unsere Freunde versuchen uns nach dem Unterricht Mut zu machen.

Lysander: "Du hättest mir sagen sollen, dass du Probleme mit den Hausaufgaben hattest, dann hätten wir sie zusammen machen können." (Ich glaube hier spricht der Junge, mit dem höchsten Love'o'meter mit uns! Schreibt andere Dialoge in die Kommentare. :) ) 
♥ Ich brauchte deine Hilfe nicht, ich habe die Hausaufgabenblätter bloß verloren!
♥ Das wäre sicher nett gewesen, aber das hätte das Problem mit der Strafe nicht gelöst. 
♥ Wenn du mir wirklich helfen möchtest, dann leiste mit beim Nachsitzen Gesellschaft.




Kentin: "Was bildet sich Mr. Faraize eigentlich ein! Er hat dir noch nicht einmal zugehört."
♥ Es ist meine Schuld, ich hätte besser aufpassen und die Hausaufgaben in meiner Tasche lassen sollen.
♥ Ja, ich weiß, kein Grund, das Messer noch tiefer in die Wunde zu rammen.
♥ Das hätte auch nichts geändert, ihm alles zu erklären... Ich hatte meine Hausaufgaben eben nicht dabei...

Castiel: "War die Langweilig oder warst du auf der Suche nach ein bisschen Abwechslung? Dann hättest du dir aber was Besseres einfallen lassen können, als freiwillig nachzusitzen."
Sehr witzig. Stell dir vor, ich hätte gerne darauf verzichtet.
Manche machen Musik, andere zeichnen. Was ist dein Problem... Ich stehe eben auf nachsitzen.
Kannst du nicht jemand anderen nerven?



Draußen auf dem Flur erfahren wir dann, dass Amber uns unsere Hausaufgaben aus dem Spint geklaut hat, als wir uns um Li gekümmert haben. Alles war gespielt und Amber setzte noch einen drauf, indem sie das Blatt einfach vor unserer Nase zerriss.
Im Bioraum treffen wir dann auf Nathaniel.

Nathaniel: "Wir wollten doch in die Tierhandlung gehen."
♥ Ich will nicht, dass du wegen meinem Nachsitzen warten musst. Also geh ruhig schon.
♥ Oh nein... Ich hab mit dem blöden Nachsitzen alles verdorben.
♥ Mist! Was machen wir jetzt? Ich muss den Bio-Raum sauber machen.


Nathaniel holt uns später ab und wir widmen uns dem dreckigen Bioraum zu:
Diese Dinge müssen wir einsammeln.



Plastikbecher - Auf dem mittleren Tisch, linke Reihe.

Leere Tintenpatrone - Links auf den hinteren Tisch. Also der der uns am nähsten ist. 
Bei den Reagenzgläsern!

Kaugummi - Links an den Stühlen. Hintere Reihe, linker Stuhl, klebt etwas grünes! 

Gerknüllte Papier - Am Lehrerpult vorne Am Tischbein links.

Arbeitsblatt - Rechts. Unter dem Tisch mit dem Mikroskop!


Wir haben beim Herausgehen alles weggeworfen und Nathaniel kam auch gleich schon, um uns abzuholen. Ein weiterer Junge wartet auf uns, was Love'o'meter abhängig ist. Bei mir war es Lysander.

Lysander: "Ich verstehe nicht so ganz, was du hier machst, Nathaniel..."
♥ Wir beiden hatte vor, wohin zu gehen...
♥ Er ist gekommen, um mich abzuholen. Wir wollten heute Abend etwas zusammen unternehmen.
♥ Das ist ganz einfach.  Wir beide sind heute Abend beschäftigt. 

Gespräch mit Armin 


Nathaniel: ""Kumpel" ist vielleicht nicht das richtige Wort."
Was sind wir denn dann?
♥ Sei nicht böse Armin. Wir hatten uns schon vorher verabredet...
♥ Du kamst leider zu spät, Armin, ich habe heute schon etwas vor.

Castiel: "Fang nicht wieder an, den perfekten Typen zu spielen. MyCandy, kommst du jetzt mit oder nicht."
Ich habe Nathaniel versprochen ihn zu begleiten. Es tut mir leid. 
♥ Nein.
Ein andermal vielleicht. Nathaniel hat mich zuerst gefragt. 

 Castiel, hör auf! Das ist kein Grund daraus eine große Sache zu machen!
Eh vielleicht... gehen wir einfach zusammen?
♥ Wenn ihr nicht augenblicklich aufhört, gehe ich ohne euch beiden!

Lysander: "Das habe ich ja schon gesagt. Ich nehme an, es ist zu spät, um dir anzubieten, dich nach Hause zu geleiten, MyCandy?"
Das ist sehr nett von dir, aber ich kann nicht. Ich muss Nathaniel begleiten.
♥ Ja, es ist zu spät.
♥ Heute Abend passt es mir nicht so gut. 

Nach dem Gespräch macht ihr euch auf den Weg zur Tierhandlung. An der Bushaltestelle taucht plötzlich Amber auf, die unbedingt mitkommen möchte.

Nathaniel: "MyCandy, macht es dir etwa aus, wenn Amber uns begleitet?"
♥ (Kommt nicht in Frage! Ich muss Nathaniel davon abbringen.)
♥ (Ich möchte nicht, dass sie mitkommt, aber ich kann Nathaniel auch nicht die Sache mit den Hausaufgaben petzen.)

Nathaniel: "MyCandy?"
♥ Ja, das macht mir etwas aus. Wegen ihr musste ich nachsitzen. 

Nathaniel: "Amber, was hast du jetzt schon wieder getan?"
♥ Sie hat meine Hausaufgaben gestohlen und sie zerrissen.  Es tut mir leid, aber ich unternehme bestimmt nichts mit ihr. (Amber kommt nicht mit)
♥ Sie hat meine Hausaufgaben gestohlen und zerrissen. Wenn du möchtest, kann sie dich an meiner Stelle begleiten. (Amber kommt mit)

Amber kommt trotzdem mit, aber sie verspricht sich zu benehmen. Um zur Tierhandlung zu gelangen, 
muss man durch den Park. 



Amber: "Oh, ich möchte zuerst die Babykatzen sehen!"
♥ Wir sind wegen Nathaniel hier, also ist er es, der entscheidet.
♥ Sei nicht albern, das würde Nathaniel bloß in seiner Entscheidung beeinflussen. Besser, wir finden erst einen Verkäufer.
♥ Ich würde auch gerne die Kätzchen sehen... 

Daraufhin begeben wir uns in die Hunde-Katzen Abteilung. 

Nathaniel: "Ich bleibe trotzdem dabei, ich muss erst gründlich überlegen, bevor ich mich entscheide."
♥ Du hast recht. Es sind schließlich Lebewesen und keine Stofftiere.
♥ Hör auf, dir immer so viele Gedanken zu machen... Diese kleinen Kätzchen suchen einfach nur ein Zuhause!
♥ Und wie lange gedenkst du, darüber nachzudenken?


Nathaniel: "Ich muss einen Verkäufer finden, dem ich meine Fragen stellen kann."
Wie wäre es, wenn wir uns zuerst die Kätzchen ansehen?
Ja, wenn du möchtest. Wenn wir ein bisschen umher laufen, finden wir sicher jemanden. 

Nathaniel: "Nicht so voreilig! Ich bleibe dabei. Ich muss mir die Sache erst gut überlegen, bevor ich entscheide."
♥ Und wie wäre es, wenn du stattdessen auf dein Herz hören würdest?
♥ Aber denk nicht zu lange nach, sonst sind die Kätzchen nachher weg.
Mit dem neuen Nathaniel ist nicht zu scherzen.


Nathaniel informiert sich bei der Verkäuferin, während Amber fragt, ob es auch Rassenkatzen geben würde.

Verkäuferin: "Wie bitte?"
♥ (Eingreifen)
♥ (Nichts sagen.)
Wir gehen aus der Tierhandlung raus. Am nächsten Tag sprechen wir mit den Jungs. Castiel treffen wir in der Turnhalle.

Castiel: "Und was habt ihr in der Tierhandlung gemacht?"
♥ Na, was man dort eben so macht, Filme gucken, sich die Nägel lackieren und wir haben dort übernachtet.
♥ Wir sind nur dorthin gegangen, um uns zu "informieren". Nathaniel möchte eine Katze kaufen und hatte vorher ein paar Fragen.
♥ Wir haben niedliche kleine Kätzchen gesehen!

Castiel: "Jemand muss schließlich auf dich aufpassen, sonst bringst du dich selbst ja immer gleich in die unmöglichsten Situationen."
Soll das heißen, dass du mir bei den Hausaufgaben helfen möchtest?
Wenn's dich glücklich macht, träum weiter ... 
Ich weiß nicht, wovon du redest.

Castiel: "Das wundert mich bei dem nicht. Ich muss auch demnächst mal in die Tierhandlung. Demon hat seine Leine kaputt gemacht ich muss eine stabilere kaufen."
♥ Das hat man davon, wenn man Leinen für Yorkshire Terrier kauft, haha!
♥ Oh Mist, er hat wirklich eine unheimliche Kraft. [Castiel's Antwort, um ein Date zu bekommen.]


In der Turnhalle trifft man auf Kentin, welchen wir über den Tag in der Tierhandlung berichten. Er scheint etwas eifersüchtig zu werden. Ebenso eifersüchtig oder geknickt reagiert Lysander in Klassenraum B.

Lysander: "Da hat er bestimmt recht. Das ist eine Verantwortung. Ich weiß nicht, ob ich in der Lage wäre, mich um ein Tier zu kümmern..."
♥ Stimmt, man darf nicht vergessen, es zu füttern!
♥ Ich bin mir sicher, dass du das könntest. Du traust dir nicht genug zu!
♥ So wie ich dich kenne, solltest du das lieber nicht ausprobieren.

Lysander: "Jetzt habe ich auch Lust bekommen, mir diese Tierhandlung mal anzusehen. Weißt du, ob sie auch Kaninchen haben?"
Das weiß ich leider nicht mehr, ich habe mich zu sehr auf die Kätzchen konzentriert. [Lysander's Antwort, um ein Date zu bekommen.]
Ja, ich glaube, ich habe welche gesehen!

Kentin: "Und, wie ist diese Tierhandlung so?"
Warum willst du das wissen? [Kentin's Antwort, um ein Date zu bekommen.]
Wie eine Tierhandlung eben so ist...


Armin im oberen Stockwerk oder im Bioraum:


Armin: "Es war eine schlechte Idee, Pummeluff als Charakter zu wählen."
♥ Was spielst du denn?
♥ Oh, du spielst Pokémon?
♥ Oh, du spielst Super Smash Bros?

Armin: "Ich würde mir die Tierhandlung gerne mal ansehen."
♥ Wenn du möchtest, können wir gerne zusammen dorthin gehen.
Meinst du wirklich, das ist eine gute Idee? [Armin's Antwort, um ein Date zu bekommen.]

Armin: "Wenn du die Sache zwischen uns wieder hinbiegen willst, musst du dich anstrengen."
♥ Was kann ich denn tun, damit du aufhörst beleidigt zu sein? [Armin's Antwort, um ein Date zu bekommen.]
♥ Indem ich den Wettkampf mit Pummeluff gewinne?


Nathaniel im Klassenraum A:


Nathaniel: "MyCandy?"
♥ (Ich sollte meine andere Verabredung absagen. Ich gehe lieber nochmal mit Nathaniel in die Tierhandlung.) [Um das Bild mit Nathaniel zu bekommen]
♥ (Was soll's, ich werde Nathaniel sagen, dass ich schon mit jemand anderem in die Tierhandlung gehe. Ich bin ja schon einmal mit ihm dort gewesen.) -6 [Um das Bild mit dem anderen Date zu bekommen]

Nathaniel: "Nicht so schlimm. Dann gehe ich eben ohne dich."
♥ Sonst können wir auch an einem anderen Tag zusammen hingehen?
♥ In Ordnung.


Im Klassenraum A findet man Alexy und Rosalia. Beide scheinen etwas auszuhecken und verschwinden aus dem Klassenraum. Im Klassenraum B scheinen beide etwas zu schreiben und wenn wir dann in die Turnhalle gehen, treffen wir auf Amber und Kentin. Amber erzählt über den Brief und möchte Kentin für das Handy von damals verzeihen. Es scheint sich hierbei um einen Liebesbrief zu handeln, den Kentin definitiv nicht geschrieben hat. Rosa und Alexy decken die Geschichte auf und wir gehen nach Hause.


Die Woche vergeht und wir fahren zur Shoppingcenter!

Hier noch einmal die Karte, damit ihr euch nicht verlauft!



Erst einmal müssen wir zu Clara's. Rosa scheint aber nicht besonders zufrieden damit und wir laufen durch das Einkaufszentrum, zu "Julien", Alexy scheint ziemlich angetan von der Marke zu sein. In Vingir's Buchhandlung treffen wir auf Melody und Carla.

Melody: "..."
♥ Wir haben jawohl das Recht dazu, uns gut zu verstehen, oder? (Lässt Melody Schuldgefühle haben, sie zeigt sich aber einsichtig.)
♥ Und außerdem habe ich mich noch nie für Nathaniel interessiert. Es gibt also keinen Grund, eifersüchtig zu sein! (Positiv für Melody!)


Alexy und Rosa treffen wir dann wieder, wenn wir die Rolltreppen hochfahren. Die beiden haben zwei Outfits ausgewählt. Danach gehen wir nach Hause und unser Date holt uns am nächsten Tag zu Hause ab, peinliches Gespräch mit den Eltern mitinbegriffen! 

Achtung: Es heißt, wenn man ein wenig durch den Tierladen irrt, trifft man auf Tantchen! :)




Castiel's Version in der Tierhandlung



Castiel: "Ich verstehe die Leute nicht. Es gibt doch nichts Unnützeres..."
♥ Du übertreibst... Und außerdem müssen sie ja auch nicht "nützlich sein.
♥ Ich finde sie süß!


Castiel: "Gut, dann werde ich mal versuchen, diesmal eine stabilere Leine auszuwählen."
♥ Soll ich dir helfen?
♥ Die Verkäuferin wirkt sehr hilfsbereit... [ Führt zum Episodenbild!]

(Auch wenn es teuer ist, finde ich die Idee einfach witzig.) [Episodenbild]
(Nein, für so einen Unsinn gebe ich kein Geld aus.)




Lysander's Version in der Tierhandlung


Lysander: "Das ist eine große Verantwortung. Das möchte ich lieber nicht riskieren."
♥ Du kannst es doch wenigstens mal versuchen!
Wie wäre es dann mit einem, was weniger Pflege braucht?

Lysander:
♥ (Ich werde ihm bei der Wahl helfen.)
♥ (Ich werde mal nachsehen, was sie noch so verkaufen.) [Antwort zum Episodenbild]

♥ (Ich werde eins für Lysanders Käfig kaufen!) (35$) [Episodenbild]
(Das ist leider zu teuer für mich...)



Nathaniel's Version in der Tierhandlung



Nathaniel: "Ich bin kein besonderer Fan von Nagern."
Ich auch nicht.
Ich mag Nager gerne, die sind doch niedlich. 

Bei Antwort A:
Nathaniel: "Achja und warum?"
Wieso brauchst du einen Grund dafür?
Ich finde sie zu klein und man kann zu ihnen nicht so ein enges Verhältnis entwickeln, finde ich. 
Ich finde sie hässlich. 

♥ Dann lasse ich dich mal in Ruhe nachdenken. Ich werde so lange eine Runde durch die Tierhandlung laufen, ok? [Antwort zum Episodenbild]
Wenn du möchtest, kann ich dir bei der Wahl helfen.

Daraufhin sollte man der Katze ein Halsband kaufen für 25$ und gleich darauf gehen wir zu Nathaniel zurück, 
um das Bild zu bekommen! 






Kentin's Version in der Tierhandlung


Kentin: "Als ich klein war wollte ich mal eine Maus."
Es ist noch nicht zu spät. 
Und jetzt?

Bei Antwort a)
Kentin: "Ich glaube das passt jetzt nicht mehr so richtig zu meinem Charakter."
♥ Ich finde, ein Kaninchen würde zu dir passen. 
♥ Ich finde ein Frettchen würde zu dir passen. 
Ich finde ein Hund würde zu dir passen. 

(Ich habe etwas Zeit. Ich gehe los und kaufe ein paar Kekse. Ich bin sicher, Kentin wird sie mögen.)
(Ich sollte direkt zum Park gehen.) (Episodenbild)


Armins' Version in der Tierhandlung 
(Noch nicht vollständig!!)


Armin: "Ja, stimmt. Vielleicht könnte ich eines kaufen."
Oh ja, das wäre toll!
♥ Jetzt bleib aber mal ernst! Das kannst du doch nicht einfach so entscheiden!

Armin: "Ja! Das muss allerdings noch ein bisschen warten, denn jetzt ist von meinem Taschengeld erst einmal nichts mehr übrig."
Das ist vielleicht auch nicht so wichtig... 
♥ Wenn du möchtest, schenke ich es dir.

Armin: "Und MyCandy, willst du jetzt meinen neuen Kumpel kennen lernen?"
(Armin davon abhalten seine Tasche zu öffnen)
(Vorschlagen, dass er die Tasche draußen öffnet, damit der Gestank verfliegt.) [Episodenbild]


Armin: "Hallo!"
♥ Wusstest du, dass dein Bruder mich am Wochenende durch alle Geschäfte geschleift hat?
♥ Was hast du am Wochenende Schönes unternommen?
♥ Schade, dass wir uns am Wochenende nicht gesehen habe...

Bei Antwort A:
Alexy: "Mein Bruder ist manchmal schwer zu verstehen."
♥  Ich glaube, er ist ein bisschen verrückt... Wenigstens wird es mit ihm nie langweilig!♥  Ich hab ihm gesagt, dass es keine gute Idee ist, das Frettchen zu kaufen, aber er ist ein Sturkopf.  



Im Bioraum treffen wir auf Lysander, der etwas zu suchen scheint.

Lysander: "Oh, es ist nichts Wichtiges, bloß etwas für die Band. Mir fällt schon wieder ein, wo es ist."
♥ Brauchst du Hilfe?
♥ Haha, da wäre ich mir an deiner Stelle nicht so sicher!
♥ Ich komme wohl ungelegen, oder?


Kentin habe ich ich der Turnhalle getroffen. Er erschreckt uns und meint zu seiner Verteidigung, dass er üben würde, um Alexy und Armin Angst zu machen.

Kentin: "Ja, um Alexy und Armin Angst zu machen. Sie sollen sehen, dass ich sie genauso ärgern kann."
♥ Sie sind aber zu zweit, also in der Überzahl, da ist das bestimmt schwieriger als bei mir.
♥ Findest du deine Reaktion nicht ein bisschen kindisch?
♥ Du hast recht, du muss dich an ihnen rächen.






Melody im Garten strahlt förmlich und meint man könne wieder einmal einen Mädelsabend machen, wie an ihrem Geburtstag. In der Turnhalle steht dann Castiel.

Castiel: "..."
Es kommt selten vor, dass man dich arbeiten sieht!
Was hast du da?
Castiel?


Nach tausend mal durch die Schule rennen. (Danke noch einmal, Spiel. öö) 
Trifft man Peggy im Treppenhaus. In der Turnhalle dann wieder bei Castiel, der sich um uns lustig macht, wenn man mit ihm ein Date hatte.


Zu Hause im Zimmer sprechen wir dann mit unseren Eltern darüber, dass wir gerne ein Haustier haben wollen.

♥ Ich hätte gerne eine Katze
♥ Ich hätte gerne einen Hund
♥ Ich hätte gerne ein Kaninchen.

Jede Antwort beginnt mit einer kleinen Diskussion, die besagt, dass wir kein Haustier haben dürfen. Am nächsten Tag gehen wir durch die Schule, um ein paar Neuigkeiten zu erhaschen.




Die Jungs unterhalten sich untereinander. Armin hat sich ein Frettchen Namens Rocket geholt und Kentin hat nun einen Hund (Cookie), Nathaniel ja eine Katze (Snowy). Im oberen Stockwerk spricht Amber mit ihren beiden Freundinnen, über etwas mysteriöses. Im Bioraum heißt es dann von Iris und Kim, dass ein neuer Lehrer auf die Schule kommt. Ein Chemielehrer.

Episode zu Ende.
Read More

Social Profiles

Facebook Google Plus Email PinterestFacebook

Sucrettes

Category

Episodenbilder (36) News (27) Episodenlösung (26) Charaktere (23) Sonderepisoden (21) Episode 21 (10) Eltern (7) Lösungen (7) Weihnachten (7) Goodies (6) Mädchen (6) Adventskalender (5) Beemove-Shop (5) Episode 23 (5) Manga (5) Episode 22 (4) eldarya (4) Episode 11 (3) Episode 20 (3) Episode 24 (3) Extra (3) Jungs (3) Lysander (3) Tutorial (3) Alice im Wunderland (2) Amour Sucre Artbook (2) Castiel (2) Charlotte (2) Cosplay (2) Danke (2) Dornröschen (2) Episode (2) Episode 16 (2) Events (2) Gerüchte (2) Haarige Freunde (2) Halloween (2) Halloween 2014 (2) Kentin (2) Leigh (2) Nathaniel (2) Ostern 2014 (2) Rotkäppchen (2) Shop (2) Valentinstag 2014 (2) Viola (2) 1. April (1) Agenda 2014-2015 (1) Aktionspunkte (1) Alexy (1) Amber (1) Ankunft in Sweet Amoris (1) App (1) Armand (1) Armin (1) Band 3 (1) Band 5 (1) Blogdesigne (1) Bloggerherztag (1) Carla (1) Charles (1) Dajan (1) Dakota (1) Debrah (1) Dimitry (1) Episode 1 (1) Episode 10 (1) Episode 12 (1) Episode 13 (1) Episode 14 (1) Episode 15 (1) Episode 17 (1) Episode 19 (1) Episode 3 (1) Episode 7 (1) Episodenoutfits (1) Event (1) George (1) Irene (1) Iris (1) Jade (1) Japan Expo 2014 (1) Josiane (1) Kim (1) Laeti (1) Le voyage des réponses (1) Li (1) Lustige Bilder (1) Melody (1) Nina (1) Oster Shop 2014 (1) Ostern (1) Peggy (1) Perücken (1) Random (1) Rosalya (1) Shops (1) Sommer Shop (1) Tantchen's Geschenke (1) Tipp (1) Tipps (1) Valentinstag 2015 (1) Valentinstag Shop (1) Viktor (1) le masque des souvenirs (1) plan de vol (1)

Kommentare

Popular Posts

Kalisix. Powered by Blogger.

Google+'s

Seitenaufrufe

Copyright © My Sweet Amoris | Powered by Blogger | Impressum
Design by Lizard Themes - Published By Gooyaabi Templates | Blogger Theme by Lasantha - PremiumBloggerTemplates.com