Willkommen! Auf diesem Blog dreht sich alles um Sweet Amoris.

Zeichnung von - Ayasal
Read More

Episode 27 - Das Gefühlskarussell

Der Trailer ist draußen, das bedeutet wir müssen nicht mehr lange warten!
Read More

Episode 26 - Das Picknick

Wir veranstalten ein Picknick und eine neue Schülerin wird kommen! Falls ihr Hilfe braucht, findet ihr hier eine Lösung.

Freitag, 28. August 2015

Pia


Pia oder auch in anderen Versionen Priya (Die Liebevolle) ist eine Schülerin, die erst in Episode 27 auftaucht. Mit ihrer netten und äußerst offenen Art schafft sie es relativ schnell Mitschüler und Mitschülerinnen für sich zu gewinnen. Sie hat einen selbstbewussten und freundlichen Charakter, der niemanden etwas böse will. Und so lange man ihr auch nichts böses wünscht, wird man sich gut mit ihr verstehen und sie vielleicht als gute Freundin gewinnen können.

Liebt: Romane, Bücher
Hasst: ?

 Scheint ein unglaubliches Wissen in Geographie und auch eine gute Allgemeinbildung zu besitzen. Ist allerdings nicht so begabt in Kunst.
 Interessiert sich für Bücher und schreibt selbst an einem Roman, der über ihre Reisen handeln soll. 
 Sie scheint eine gewisse Menschenkenntnis zu besitzen, da sie gewisse Charaktere richtig einordnen oder verstehen kann. 
 Sie ist einer der wenigen, die sich vor Amber behaupten kann. 
 Pia ist Bescheiden. Sie selbst behauptet, dass sie auch nicht alles kann und auch nicht perfekt ist.



 Bis zu ihrem 6. Lebensjahr hat sie in Indien gewohnt, wo sie auch geboren wurde. Danach hatte ihr Vater, welcher Lehrer vom Beruf ist, genug Geld für Geschäftsreisen und seit dem sind sie ständig wo anders. Vor Sweet Amoris war sie in Polynesien und davor war sie zwei Jahre in Tokio. Laut ihren Aussagen hält ihre Familie sich nicht lange an einem Ort auf und um mit dem Schulstoff hinterher zu kommen, hat sie Privatunterricht von ihrem Vater bekommen. 


 Pia zeichnet sich durch ihr Selbstbewusstsein und durch ihr sicheres Auftreten aus. Sie hat schon einige Umzüge mitgemacht und weiß wohl 'wie der Hase läuft'. Sie weiß ebenso nur zu gut, dass es auch Menschen gibt, die ihr etwas böses wollen, wie Amber zum Beispiel. Aber selbst bei solchen Menschen hat sie die passenden Mittel und den passenden Ton, um sich nicht unterkriegen zu lassen.
 Sie besitzt ein besonderes Charisma, mit dem sie Leute schnell zum Lachen bringt, sie begeistert oder generell schnell für sich gewinnt. Dabei ist ihre Art weder falsch, noch aufgesetzt. Sie ist einfach sie selbst und versucht mit anderen zu kommunizieren, indem sie auch über sich selbst lachen kann. Das kommt gut bei anderen an.
 Pia ist eine Person, die sehr gut auf fremde Menschen zugehen und sich mit ihnen auf Anhieb verstehen kann. Das erklärt auch ihre Beziehung zu den Jungs. Sie ist locker, lustig. Etwas kumpelhaftes, das wird einfach gemocht.




Eltern:

Über die Eltern wird nicht viel gesprochen. Lediglich über den Vater, der Lehrer ist, viel geschäftlich unterwegs ist und seine Töchter privat unterrichtet. 
Über die Mutter wurde nichts sagt.

Geschwister:

Sie erzählt an manchen Stellen von ihrer Schwester, an anderen von ihren Schwestern. Ich gehe davon aus sie hat mehrere, aber klar definiert wurde das nicht. 




 Da ihr Vater Lehrer ist, könnte ich mir vorstellen, dass es demnächst einen neuen Lehrer am Gymnasium geben wird. So könnte man Pia auch langfristig an die Schule koppeln, wobei es ja ohnehin hieß, dass sie bleiben wird, bis sie das Gymnasium beendet hat. 
 Es könnt auch sein, dass sie einer von den Charaktere ist, die so schnell wieder weg sind, wie sie dazu gestoßen sind. Wie Laeti oder Debrah. 
 Da sie einen eigenen Roman schreibt, gehe ich davon aus, dass sie sehr redegewandt, über einen beachtlichen Wortschatz verfügt und auch begabt im Textschreiben ist.
 Sie hält womöglich nicht sehr viel von Videospielen, zumindest deutete sie das an, als Armin in die Klasse kam und sie zu ihm meinte: "Du genießt das echte Leben gar nicht." 
 Dadurch dass sie viel umher reist, wird sie sicherlich keine richtigen Freunde habe und auch keine richtigen Freundschaften knüpfen können. Das ist vielleicht auch der Grund, weswegen sie sich versucht mit allen zu verstehen. Wahre Freunde hatte sie vielleicht bisher noch nicht oder die Freundschaften sind nach all der Zeit verflossen?


(Ein wenig persönliche Meinung und vielleicht aufmunternde Worte - Achtung)

Ihre Beziehungen zu den Jungs in Episode 27 scheinen so, als würde sie sich gleich an alle ranschmeißen, um sie zu erobern. Und die Jungs scheinen das auch noch toll zu finden? 
Mag vielleicht auf den ersten Blick so wirken, allerdings schätze ich sie nicht so ein. Sie weiß nicht, dass wir für jemanden Gefühle haben und wenn sie es wüsste, würde sie sicher nicht auf unseren Gefühlen so herum trampeln. Sie ist nett und witzig und das mögen die Jungs einfach. Und mögen bedeutet ja noch nicht einmal, dass es auf einer Beziehungsebene spielt. Ich denke ihr Verhalten ist sehr kumpelhaft und sie versucht einfach nur Freundschaften zu schließen. Also verurteilt sie nicht, bevor nicht die nächste Episode rauskommt und vor allem macht euch nicht zu viele Gedanken darüber, dass ihr jemanden verlieren könntet! Vielleicht hat sie ja einen Freund oder ist doch lesbisch? - Man weiß ja nie! (Vor allem nicht bei Sweet Amoris) Und dann waren all die Nerven umsonst! Ich persönlich habe eine viel schlimmere Episode erwartet und ich hoffe ich kann mit meinen Worten hier ein paar Leute besänftigen. Und an der Stelle möchte ich noch kurz Chino zitieren, die einst sagte: "Egal was passiert, die Jungs sind für die Spieler reserviert." 
Das bedeutet egal wie sehr sich eine Melody, eine Nina, eine Amber, eine Debrah und selbst eine Pia anstrengen möchte, die Charaktere gehören uns - den Spielern! 

Read More

Donnerstag, 27. August 2015

Episode 27 - Das Gefühlskarussell



AP zu Beginn: 2012
AP gegen Ende: 1300


Episode 27 - Das Gefühlskarusell


Man bekommt das Episodenbild von den Jungen mit dem höchsten Lov'o'meter automatisch!
Um die anderen zu bekommen ist es wichtig, die richtige Entscheidung zu treffen.
Deshalb ist es euch zum Beispiel möglich irgendeine andere bzw. falsche Entscheidung zu treffen, aber das Bild trotzdem zu bekommen. 

________________________________________________________________

Wir erinnern uns an die vorherige Episode. Ein Picknick mit Freunden und mit den Jungs und am Ende des Episode wurde uns wieder bewusst, dass die neue Schülerin bald da sein wird.


Unter Date begleitet uns nach dem Picknick noch sicher nach Hause. 

Dort erwartet uns dann ein Anruf von unserer Tante, die uns eine zwar lustige, aber relativ belanglose Geschichte erzählt. Kurz darauf spricht unsere Mutter mit uns und möchte wissen, ob nicht etwas ist und ob wir nicht vielleicht einen Freund haben. Wir verneinen natürlich und als sie uns dann in Ruhe lässt, machen wir uns so langsam ernsthafte Gedanken darüber, was wir wirklich denken. Am nächsten Tag verabreden wir uns mit Rosa im Café. Bevor wir jedoch bei ihr ankommen, treffen wir auf Alexy am Park.


Alexy: "Komm sei nicht eifersüchtig."
♥ Ich bin überhaupt nicht eifersüchtig.
♥ Hm, ja ich gebe es zu, ein bisschen. Aber ich muss mit Rosalia sprechen.
♥ Eifersüchtig auf euer Französischreferat? Nicht wirklich, nein. 

Während wir auf sie warten sehen wir Amber an uns vorbei laufen. 
Während wir mit Rosa reden, errät sie wer unser Schwarm ist, was zusammenhängend mit dem höchsten Lov'o'meter ist! Man sollte es also ändern, wenn man jemand anderen im Auge hat. 
Rosalia gibt uns gute Tipps im Bezug auf den Jungen, dem wir unsere Liebe gestehen wollen.


Rosalia: "Doch, ich sags dir."
♥ Du hast mir noch nie erzählt, wie ihr euch kennengelernt habt ... (Sie erzählt uns ihre süße Geschichte, wie sie und Leigh sich kennen gelernt haben.)
♥ Man muss ja doch ganz schön Mut haben... 
♥ Ich könnte das nicht so wie du ... 


Nach dem Gespräch mit Rosalia gehen wir wieder zurück nach Hause, auf unser Zimmer. 
Am nächsten Morgen dann die Wahl des Outfits:




Oh ja ... Ich auch. 

Am Schuleingang treffen wir schon auf Melody, Iris und Armin, die uns abfangen und fragen, ob wir schon die Neue gesehen haben. Erst jetzt erinnern wir uns daran, dass es ja überhaupt eine Neue geben wird. Wir laufen durch die Schule, um sie zu Gesicht zu bekommen. 

Hierbei stellen wir fest, dass es einen neunen Raum gibt, die Schulbibliothek:


Im Chemieraum finden wir Peggy, die uns darüber berichtet, dass sie sich ein Interview mit Pia nicht entgehen lassen. Im Keller treffen wir auf Castiel, die sie noch nicht gesucht hat und auch noch kein Interesse an ihr zu haben scheint. 
Im Raum der Schülervertretung finden wir Melody vor, die uns fragt, ob wir ihr Geographieheft gesehen haben. Auf dem Schulhof spricht uns dann Kim und wir quatschen mit ihr, während Pia plötzlich dazu kommt. 



Sie sucht ihren Klassenraum und ein kleines Gespräch kommt zu Stande, bis die Klingel los geht und wir sie mit zu Klassenraum B nehmen. 


Dort stellt sie sich erst einmal vor und erklärt dass sie aufgrund des Jobs von ihrem Vater umziehen musste. Mr. Faraize stellt ein paar Minuten seines Unterrichts zur Verfügung, um ihr Fragen stellen zu können. 

Wir fragen sie, wo sie vorher war. In Polynesien und davor zwei Jahre in Tokio. 
Sie ist viel rumgekommen, hat aber bis sie sechs war in Indien gelebt. Ihr Vater ist Lehrer und unterrichtet sie und ihre Schwester privat, damit keine Unregelmäßigkeiten aufkommen. 
Ihre Familie hat sich anscheinend nicht für immer hier eingerichtet, aber sie wird so lange sie hier sind, das Gymnasium besuchen. 

Nach ein paar Fragen ging der Unterricht wieder weiter und es wird eine nicht ganz so leichte Frage gestellt, die keiner so wirklich beantworten konnte. Pia zeigt in diesem Punkt ihr Wissen und beantwortet die Frage so, wie Mr. Faraize sie gerne hätte. 
Wir haben uns entschlossen sie in der Pause besser kennen zu lernen. 

In der Turnhalle treffen wir auf Iris, die nichts von dem, was Pia erzählt hat, verstanden hat. 

Lysander im hinteren Flur:

Lysander: "Es muss ja auch trotzdem nicht leicht sein ununterbrochen den Wohnort zu wechseln. Man kann sich weder an Orte, noch an Menschen gewöhnen, die man kennengelernt hat... "
 Oh, so habe ich die Dinge nicht gesehen...
 Könntest du dir vorstellen von hier wegzuziehen?

bei b) 
Lysander: "Sagen wir mal, dass mich einige Dinge hier halten..."

Im Chemieraum treffen wir auf Kentin, der über ein Referat mit Alexy spricht.

Kentin: "Er will immer überall eine Menge verrückter Quellenangaben reinbringen ..."
 Er wäre nicht derselbe ohne seine Verrücktheiten!
♥ Wir müssen uns das nächste Mal zusammentun, haha. 

Im Treppenhaus finden wir dann Lysander und im vorderen Flur auf Rosalia, die uns an das Gespräch von gestern erinnert.

Rosalia: "Hör auf dich wie ein Kind aufzuführen... Ich weiß, dass es schwer ist seine Gefühle zuzugeben, aber du könntest doch wenigstens versuchen Zeit mit ihm zu verbringen."
♥ Ich habe im Moment andere Sachen im Kopf.
♥ Es ist das, was ich vorhatte zu tun. Ich warte nur auf eine günstige Gelegenheit.

Wir stellen im Gespräch fest, dass Viola mit Pia spricht und kommen dazu.


Viola: "Ich hab gerade Pia erklärt, dass man einige Grundkenntnisse im Zeichnen haben muss und dass es jeder mit ein bisschen Übung schaffen könnte."
Pia: "Ich bin total schlecht in diesem Fach, aber ich würde gerne vieles lernen."
♥ Ich glaube, du hast die richtige Person gefunden. Viola ist sicherlich eine gute Lehrerin. Sie ist sehr nett und geduldig. 
♥ Ich glaube, dass das Talent auch eine Rolle spielt... Ich weiß nicht, ob man ein Meisterstück nur durch alleinige Arbeit erschaffen kann.
♥ Eine merkwürdige Art sich zu integrieren. 

Rosalia meinte daraufhin, dass es erleichternd ist, dass es auch Dinge gibt, die Pia nicht kann. 
Daraufhin meinte sie, dass es haufenweise Dinge gibt, die sie nicht beherrscht, was uns ebenfalls beruhigt. 

Wir gehen daraufhin nach Hause und an der Schule ruft jemand nach uns. 

Pia: "Sag mal, du weißt nicht rein zufällig wie ich zu den Geschäften der Innerstadt kommen kann? Ich treffe da eine meiner Schwester, aber ich hatte nicht so viel Zeit mich wegen dem Weg zu informieren."
♥ Ich kann dich begleiten, wenn du möchtest. Ich wohne da in der Nähe.
♥ Ich erkläre es dir, es ist wirklich nicht kompliziert. 

Wir zeigen Pia die Geschäfte und gehen daraufhin nach Hause und sehen vor unserer Wohnung Nathaniel. Wir fragen ihn, was er von Pia hält. Sie hat anscheinend einen bleibenden Eindruck bei ihr hinterlassen, aber näher dazu äußern wollte bzw. konnte er nicht. Möglicherweise tauchen bei euch andere Jungs an dieser Stelle auf. 

Daraufhin gehen wir Heim. 
Am nächsten Tag sind wir früher wach, um in die Schulbibliothek zu gehen. An der Schule sehen wir Viola, wie sie auf jemanden zu warten scheint. Auf Mrs. Delanay, um sie etwas zu ihrer Note zu fragen. 

Viola: "Ich müsste da sofort hingehen... aber sie macht mir Angst."
♥ Möchtest du, dass ich dich begleite? (Gut für Viola)
 Komm, nimm' deinen Mut zusammen und los! Ich muss in die Schulbibliothek. (Negativ für Viola)  (Episodenbild mit Nathaniel)



Und wir treffen Melody in der Bibliothek.



Melody: "Oh, brauchst du vielleicht Hilfe bei deinen Recherchen?"

 Nein, das geht schon. Ich komme klar. (Negativ für Melody) (Episodenbild mit Nathaniel)
 Hm, warum nicht. Ich gebe zu, dass ich nicht weiß, wo ich anfangen soll.

Das mit der Schulbibliothek wird also verschoben, wenn wir sie begleiten. Wir versuchen die Lehrerin zu finden und gehen erst einmal nach oben in den Chemieraum. Dort ist sie leider nicht, aber als wir wieder zurück gehen, treffen wir sie auf dem hinteren Schulflur. 
Das mit der Note von Viola klärt sich ganz schnell und wir haben noch Zeit für die Bibliothek. Dort treffen wir Nathaniel und Pia. 

Der Unterricht beginnt und Pia arbeitet mit Amber zusammen. Pia scheint Ahnung von Chemie zu haben und Amber ... eher nicht. Als sie den Versuch wieder auf ihre Weise tätigen möchte, fällt ihr was vom Tisch und alle reagieren relativ geschockt und die Lehrerin etwas gereizt. Sie verdonnert Amber zum Nachsitzen, Pia schafft es aber sie zu besänftigen und aus der Sache raus zu kriegen. 

Nach dem Unterricht müssen wir nach dem Jungen suchen, dem wir unsere Liebe gestehen wollen, aber vorher bekommen wir ein Gespräch zwischen Amber und ihren Freundinnen mit. Anstatt Pia Dankbar zu sein, wollen sie ihr Aufgaben stellen, um sich in ihre Kreise zu integrieren. 

Im Klassenraum B - Carla

Carla: "Ich bin hundert Mal schöner als die Neue."
♥ Hahaha, kauf dir einen Spiegel und dann reden wir mal darüber!
♥ Du müsstet dich akzeptieren wie du bist, anstatt dich mit anderen zu vergleichen.
♥ Ist das eine Art Selbstüberzeugung?

Wieder in Klassenraum B fragt uns Nathaniel, ob wir ihm beim Tragen der Bücher helfen. 

Nathaniel
♥ Nein, tut mir leid, ich habe keine Zeit.
♥ Ja, natürlich.

Wir bringen die Bücher nach oben in den Chemieraum. 

Nathaniel: "Du bist wirklich jemand, auf den man sich verlassen kann."
♥ Und weißt du, dass du auch auf mich zählen kannst, wenn du mir ein Geheimnis anvertrauen möchtest.
♥ Du kannst meiner Superkraft danken.
♥ Du hättest doch auch dasselbe für mich getan. 


Auf dem Weg zum Schulflur



Castiel und Armin diskutieren. Armin ist der Meinung dass das spielen von Guitar hero fast das selbe ist, wie das spielen an einer richtigen Gitarre. 

Castiel: "Kurz, lerne doch ein richtiges Instrument zu spielen, bevor du hier so angibst?"
 Oh, ganz ruhig, du musst jetzt nicht so mit ihm reden, Castiel!
 Armin, wann wirst du endlich verstehen, dass Videospiele nicht das wahre Leben sind ... ? (Negativ für Armin)
 Werdet ihr euch jetzt wohl mal beruhigen ihr beiden? Man könnte glauben hier sind zwei Kinder, die sich um ein Spielzeug streiten!

Kentin: "Eher ja. Ich habe den Sport auf der Militärschule lieben gelernt. Seitdem ist kein einziger Tag vergangen, an dem ich nicht Laufen war."
♥ Oh, ich könnte auch mit dir laufen gehen? Ich glaube, das würde mir nicht schaden.
♥ Wobei Joggen nicht dasselbe ist wie Basketball.
♥ Ich kann dich mir auf jeden Fall im Team vorstellen. Du wärst sicherlich eine Bereicherung. 

In Klassenraum A oder B bei Rosalia.
Rosa möchte wissen wie weit wir sind und plötzlich steht Lysander im Raum.

Alles wie immer ... 

Wir helfen Lysander sein Notizbuch wieder zu finden, als uns Kentin über den Weg läuft. 


Version Kentin:

Kentin: "'MyCandy', geht's dir gut? Du scheinst irgendwie total durcheinander zu sein."
♥ Eigentlich, muss ich mit dir über etwas reden ... 
♥ Nein, es geht schon. Ich muss wohl etwas müde sein, das ist alles. 


Bei a) Scheint Amber sehr erpicht darauf zu sein zu erfahren, was wir ihm mitteilen wollen und wie verlegen das auf wann anders.



Version Armin:

Armin
♥ (Also los jetzt, ich springe ins kalte Wasser.)
♥ (Ich bringe kein Wort raus, ich bin noch nicht bereit...)

bei a) kommt Alexy vorbei und stört uns. 


Version Lysander:



In Klassenraum B erzählt uns Iris, dass ihr Bruder eine neue Freundin hat. Wir sprechen kurz mit ihr und gehen dann in den oberen Flur, auf dem wir die Rektorin und Mr. Faraize treffen. 


Das Notizbuch von Lysander ist in der Bibliothek oder liegt wo anders herum (wenn das Lov'o'meter bei ihm am Höchsten ist, kann man es nicht finden und muss das Bild bekommen.) , aber um das Bild mit ihm und Pia zu bekommen, dürft ihr es nicht aufheben! Geht einfach auf den Schulhof.


Einige Tage sind vergangen, Pia scheint uns Konkurrenz zu machen?

Irgendwie macht uns das zu schaffen und wir treffen uns mit Rosa im Park. 
Wir sprechen über den Jungen, dem wir unsere Liebe gestehen möchten und Rosa bietet uns ein Pärchenabend an mit sich und Leigh. Wir stimmen zu. Mehr oder weniger.

Dann in der Schule wieder -


Kentin in der Sportumkleide/Garten-AG, der seine Kontaktlinsen verloren hat. 

Er müsstes eine Brille aufsetzten, aber er scheint sich zu sträuben. 

Kentin: "Ich habe meine Brille dabei... Aber ich weigere mich dieses Monstrum aufzusetzen."

♥  Du bist albern! Es handelt sich dabei um höhere Gewalt, glaubst du nicht? (Episodenbild mit Kentin)
♥  Du bist doch kindisch. Es ist höhere Gewalt, glaubst du nicht?
♥  Hm.... ich verstehe dich. An deiner Stelle hätte ich auch so reagiert.

Kentin: "Ja, aber ... D-Du kannst es nicht verstehen."
♥ Ne, ich verstehe es wirklich nicht.
♥ Was kann ich nicht verstehen? (Episodenbild mit Kentin)
♥ Stell dir mal vor, ich weiß sehr gut wo das Problem liegt. 


Klassenraum A - Carla


Carla: "Daran gibt's nichts zu rütteln, sie sabbern ja schon vor ihr."
♥ Von welchen Jungs sprichst du da ganz genau?
♥ Das sagst du nur, weil du eifersüchtig bist.
♥ Erzähle doch nicht so einen Quatsch.



Auf dem hinteren Schulflur sehen wir dann, wie Pia Kentin die Brille anzieht. 
Bzw. haben anderen den Dialog hier gehabt, wenn sie zuvor in der Umkleide was anderes gewählt haben:


Kentin:
♥ Hey, Kentin!
♥ (Ich werde mich leise nähern.) (Episodenbild mit Kentin)


Daraufhin gehen wir raus, an die frische Luft und Rosa fängt uns ab. Sie unterstütz uns seelisch etwas, bis Peggy dazu stößt.


Peggy: "Ich habe es euch schon gesagt, ich habe keine Zeit für einen Freund."
♥ Hm, ich kann mich dich aber vor allem gut mit Nathaniel vorstellen.
♥ Hm, ich kann mich dich aber vor allem gut mit Castiel vorstellen.
♥ Hm, ich kann mich dich aber vor allem gut mit Lysander vorstellen.
♥ Hm, ich kann mich dich aber vor allem gut mit Armin vorstellen.
♥ Hm, ich kann mich dich aber vor allem gut mit Kentin vorstellen.

Peggy gibt nichts über sich preis und erinnert uns daran, dass ein Volleyballturnier statt findet, wir begeben uns also in die Turnhalle. Nach dem Spiel räumen wir auf und Pia wird uns zugeteilt. 

Pia: "Jetzt haben wir Arbeit. Mr. Boris verdirbt uns den Spaß..."
♥ Das stimmt ... 
♥ Oh, das war schon mal schlimmer.
♥ Du kommst hier an und beschwerst dich sofort... Das ist doch nicht das Ende.

Wir fangen an aufzuräumen, aber die Stimmung war angespannt. 

Pia: "Hmm, die Leute auf dem Gymnasium scheinen doch eher cool zu sein..."
♥ (Du wirst schon sehen, ob wir cool sind...)
♥ (Ich muss mich mal bemühen und ihr zeigen, dass ich auch cool sein kann.)
♥ (Sie möchte bestimmt, dass ich mich entspanne, aber das wird nicht so leicht.)

Wir sprechen mit ihr und verplappern uns fast wegen unserem Jungen. 

Pia: "Hast du einen Freund?"
♥ Hm... Nein, nein, ich habe niemanden.
♥ Das geht dich gar nichts an.
♥ Nein ... (Ich konnte mich nicht abhalten zu seufzen.)

Wir räumen weiter auf und bemerken bei dem Volleyballnetz, dass es einen Knoten hat. Wie auch immer das passieren konnte, es ist gerissen und das schreit für die beiden nach Ärger. Unsere Idee ist es das Volleyballnetz im Geschenkshop nachzukaufen. 
Wir gehen auf den Schulhof, um so automatisch in die Stadt zu kommen. 

Pia: "Du scheinst dich nicht besonders wohl zu fühlen, seitdem Mr. Boris uns die Aufgabe aufgebrummt hat."
♥ Es ist nur, dass solchen Sachen immer nur mit passieren ... Und auf Dauer ist es echt nervig. (75$ für das Netz)
♥ Nein, nein, alles gut... Ich mache mir nur Sorgen wegen dieser Netzgeschichte. (75$ für das Netz)
♥ Wenn du nicht das Netz zerstört hättest. (Wenn ich diese Auswahl genommen habt, müsst ihr 150$ für das Netz zahlen.)

Wir gehen zum Geschenkshop und holen uns das Netz für 150$. Beide zahlen 75$.
Das Gekaufte Netz bringen wir wieder in die Schule zurück und begeben uns in die Garten-AG, in der Alexy und fast schon zu erwarten scheint(wenn er dort auftaucht :'D).

Alexy:
♥ Ich glaube, dass ich es dir gesagt hätte. Ja.
♥ Das kann ich dir so nicht sofort sagen. Alles würde von den Umständen abhängen.
♥ Ja, natürlich. 

Klassenraum B bei Kim - 
Sie scheint besorgt, weil ihre Noten nicht so gut sind und ihre Eltern wurden auch bereits kontaktiert. Wir erklären ihr, dass man Nathaniel um Hilfe bitten könnte und bieten ihr gleichzeitig an ihn zu suchen. Im Raum der Schülervertretung oder im hinteren Flur finden wir den Schülervertreter vor. 

Nathaniel:
♥ Kim wollte dich fragen, ob du ihr bei ihren Hausaufgaben helfen kannst.
♥ Ich dachte, du könntest Kim helfen. Sie quält sich ein bisschen im Unterricht.

Kim und Nathaniel machen was aus. 

Nathaniel: "Tja, offensichtlich täuscht sie sich. Aber ich kann auch nicht zaubern. Sie muss aufhören sich wie eine Auster zu verschließen., wenn ich ihr das Wort erteile."
♥ Naja, du musst ja auch geduldig mit ihr sein. Es ist nicht leicht für sie zuzugeben, dass sie die Hilfe von anderen braucht.
♥ Das ist sicher. Sie muss verstehen, dass sie Glück hat, dass du bereit bist ihr zu helfen.
♥ Ich glaube, ihr müsstet beide vorsichtig sein. 

An der Stelle kann man anscheinend Tantchen in der Bibliothek treffen!
Bei mir war es leider Amber, die sich über Pia aufgeregt hat.

Im Treppenhaus treffen wir dann Castiel. 

Castiel: "Deiner Meinung nach? Es ist die Einzige, die in der Lage ist sich so an einem festzubeißen."
♥ Man ist nirgendwo sicher.
♥ Die Technik ist, sich niemals länger als fünf Minuten an einem Ort aufzuhalten.
♥ Aber andererseits ist sie vorhersehbarer als die Direktorin... 

In Klassenraum A sitzt Pia. 

Pia:
♥ (Ich müsste ihr sagen, was ich von Amber weiß.) (Episodenbild mit Armin)
♥ (Letztendlich werde ich ihr nichts sagen.) (Antwort für das Episodenbild mit Castiel)

bei b)
Pia: "Nein, das ist etwas privates."
♥ Dein Tagebuch?
♥ Ein Brief?
♥ Ein Roman?

Armin kommt in den Raum und Pia macht sich mehr oder weniger über sein Hobby lustig. Sie meinte, wenn ihre Familie ihn adoptieren würde, dann würde er sich ganz schnell verändern. Armin ist tatsächlich adoptiert und reagiert nicht gerade freundlich darauf.


Pia: "O-Oh... Es tut mir leid, das wusste ich nicht."
♥ Meinst du es ernst, Armin? Ich habe dich noch nie so reagieren sehen... (Episodenbild mit Armin)
♥ Das ist schlau! Schau doch mal in welchem Zustand du ihn gebracht hast Pia ... 
♥ Komm Armin, wir gehen ... Sie hat wirklich gar kein Taktgefühl. 

Auf dem Schulflur stellen wir fest, dass Pia sich tatsächlich mit jedem gut versteht. Rosa kommt dazu und fragt und wie es voran geht. Wir erzählen und erklären ihr unsere Bedenken, bis Mrs. Delanay dazwischen kommt und uns das Wort abschneidet. 
Vor der Schule sehen wir Nina, die angespannt aussieht. Was wird sie wohl aushecken? Um das herauszufinden gehen wir zu den Läden in der Stadt. Sie scheint sehr verwirrt zu sein ... 
Daraufhin gehen wir nach Hause, treffen dort auf unseren Vater, der ein wenig mit uns spricht und gehen dann am nächsten Tag zur Schule.
Amber und ihre beiden Freundinnen stehen dort an der Schule und tuscheln.

Amber:
♥ (Es ist nicht so, als würde ich mich darüber freuen, aber ich muss das verhindern.)
♥ (Kommt nicht in Frage, dass ich ihr helfe.) (Episodenbild mit Castiel)

Wir müssen Pia finden, bevor Amber das tut. Im Raum der Schülervertretung erzählt uns Nathaniel dass er auch ein schlechtes Gefühl hat. 

Nathaniel:
♥ Du... Du müsstest dich nicht sorgen. Amber ist erwachsener geworden. 
♥ Ich sag's dir, sie war irgendwie komisch. Ich habe da kein gutes Gefühl ... (Bei hohem Lov'o'meter positiv)
♥ Ich weiß nicht wovon zu sprichst ... (Bei hohem Lov'o'meter negativ)

Der weitere Tag verlief ohne Zwischenfälle. Pia treffen wir am hinteren Schulflur, sie sucht ihre Sachen im Spint, als Amber plötzlich aus der Klasse mit einer Schere in der Hand kommt. Wir warnen Pia und Amber kann ihren Plan Gott sei Dank nicht in die Tat umsetzen. 

Castiel bekommt das alles mit und findet das cool von Pia. Sie unterhalten sich kurz und stellen fest, dass sie in der selben Gegend wohnen. Die beiden gehen zusammen nach Hause.

Pia scheint einfach einen Draht zu den Jungs zu haben und auch wenn es uns demotiviert ist Sucrette fest entschlossen zu kämpfen. 

Read More

Episodenbilder zur Episode 27 - Das Gefühlskarussell


Das Gefühlskarussell


 Nathaniel und Pia, wie sie sich in der Schulbibliothek unterhalten. Er zeigt ihr diesen Raum.

 Kentin hat seine Kontaktlinsen verloren und wollte seine alte Brille nicht anziehen. Pia zog sie ihm an und anscheinend war das auch okay für Kentin.

 Im Klassenraum macht Armin ein Witz und nimmt Pia auf den Arm. Als er das zugegeben hat, haute sie ihn und lachte.

 Castiel und Pia wohnen in der selben Gegend und nach dem sie das erfahren haben, gehen sie zusammen heim.

Pia findet Lysander's Notizbuch und gibt es ihm wieder.


Read More

Social Profiles

Facebook Google Plus Email Sweet AmorisEldarya

Sucrettes

Bilder

Bilder
Episode 27 klingt vielversprechend!

Category

Episodenbilder (40) News (32) Episodenlösung (29) Charaktere (24) Sonderepisoden (21) Eltern (15) Episode 21 (10) Goodies (9) Lösungen (9) Manga (8) Weihnachten (8) Event (7) Mädchen (7) Adventskalender (5) Episode 22 (5) Episode 23 (5) Events (5) Episode 11 (4) Episode 20 (4) Shop (4) 1. April (3) Agenda 2014-2015 (3) Beemove-Shop (3) Cosplay (3) Das Gefühlskarussell (3) Das Picknick (3) Episode 16 (3) Episode 24 (3) Episode 25 (3) Episode 26 (3) Episode 27 (3) Extra (3) Halloween 2014 (3) Jungs (3) Kentin (3) Lysander (3) Pia (3) Tutorial (3) Wettbewerb (3) eldarya (3) Alexy (2) Alice im Wunderland (2) Amour Sucre Artbook (2) Amour Sucré (2) Armin (2) Carla (2) Castiel (2) Charlotte (2) Chemische Reaktionen (2) Dornröschen (2) Episode (2) Episode 1 (2) Episode 10 (2) Episode 12 (2) Episode 13 (2) Episode 14 (2) Episode 15 (2) Episode 17 (2) Episode 19 (2) Episode 3 (2) Episode 5 (2) Episode 6 (2) Episode 7 (2) Episode 8 (2) Episode 9 (2) Gerüchte (2) Haarige Freunde (2) Halloween (2) Iris (2) Kim (2) Leigh (2) Li (2) Melody (2) Nathaniel (2) Ostern (2) Ostern 2014 (2) Ostern 2015 (2) Peggy (2) Rotkäppchen (2) Sommer Shop (2) Valentinstag (2) Valentinstag 2014 (2) Viola (2) Ab ans Meer (1) Agenda 2015-2016 (1) Aktionspunkte (1) Amber (1) Amor streikt (1) Amour Suc´re (1) Anime (1) Ankunft in Sweet Amoris (1) App (1) Armand (1) Arnaud (1) Artbook (1) Audrey (1) Band 3 (1) Band 5 (1) Bento-mit-Liebe (1) Bento-with-love (1) Blogdesigne (1) Bloggerherztag (1) Charles (1) Chemische Reaktion (1) Dajan (1) Dakota (1) Debrah (1) Denis (1) Dimitry (1) Eine Millionen User (1) Episode 18 (1) Episode 2 (1) Episode 4 (1) Episodenoutfits (1) Eric (1) Exklusive Fundsachen (1) Frau Shermansky (1) Gegenstände (1) George (1) Georgia (1) Geraldine (1) Giles (1) Henry (1) Instrumente (1) Irene (1) Isabelle (1) Jade (1) Japan Expo 2014 (1) Josefa (1) Josiane (1) Kommode (1) Laeti (1) Le voyage des réponses (1) Lehrer (1) Lernen lernen lernen (1) Lucia (1) Lustige Bilder (1) Manon (1) Mei (1) Musikfest (1) Nina (1) Oster Shop (1) Oster Shop 2014 (1) Outfits (1) Paul (1) Perücken (1) Philip (1) Priya (1) Rektorin (1) Ringe (1) Rosalya (1) Schminkkasten (1) Schminkset (1) Sherlock Amoris (1) Shopoutfits (1) Shops (1) Sommer Shop 2015 (1) Sonderepisode (1) Speed Camping (1) Spezial (1) Steam house animation (1) Sucrette (1) Sweet Amoris (1) Tantchen's Geschenke (1) Tipp (1) Tipps (1) Valentinstag 2012 (1) Valentinstag 2013 (1) Valentinstag 2015 (1) Valentinstag Shop (1) Viktor (1) Vitoria (1) Wang (1) Weihnachten 2014 (1) le masque des souvenirs (1) plan de vol (1)

Kommentare

Popular Posts

Kalisix. Powered by Blogger.

Google+'s

Sweet Amoris Blogger

Sweet Amoris Blogger

Copyright © My Sweet Amoris | Powered by Blogger | Impressum | Disclaimer
Design by Lizard Themes - Published By Gooyaabi Templates | Blogger Theme by Lasantha - PremiumBloggerTemplates.com